RICHTIG
FREUNDE
JAGEN
WEITER
Angespannter Körper, aufgestellte und nach vorne gerichtete Ohren (grau getigerte Katze) und eine hohe Geschwindigeit (am gebogenen Körper der schwarzen Katze erkennbar). Die grau getigerte Katze versucht die schwarze Katze zu jagen.
FALSCH
NEUSTART
BERÜHRUNG zwischen RIVALEN ist richtig
FELLPFLEGE
Mit dem Reiben der Flanken setzt die grau getigerte Katze ein Pheromon-Signal ab. Beide Katzen sind interessiert (aufgestellte Ohren) und die rote schaut die getigerte an, ohne sie anzustarren.
Angelegte Ohren (graue Katze), Pfotenhieb (schwarze Katze), die graue Katze ist bereit zu reagieren, Augen der grauen Katze fest geschlossen, in schützender Körperhaltung.
Fast perrrrfekt!
Die Ohren sind angelegt und flach, die Augen halb geschlossen (beide Katzen), Pfoten sind gespreizt mit bereits sichtbaren Krallen, ausgefahren zur Verteidigung (graue Katze).
BEIßEN
Bei beiden Katzen sind die Ohren aufgestellt und haben ein entspanntes Gesicht mit halbgeschlossenen Augen und keine vergrößerten Pupillen (rote Katze).
SPIELERISCHES VERSTECKEN
Unser Dank geht an Dr. Sarah Ellis, Expertin für Katzenverhalten bei der Organisation International Cat Care, für ihr Mitwirken.
Gruß
Du hast schon sehr gut beobachtet. Du bist auf jeden Fall Katzenkenner.
MEHR INFOS
FELIWAY
®
15/16
SPIELENDES VERSTECKEN
Wusstest Du schon?
BERÜHRUNG zwischen FREUNDEN
ÄNGSTLICHES VERSTECKEN
Der Kopf ist außerhalb des Versteckes, Ohren sind aufgerichtet und Augen geöffnet.
Aufgerichtete Ohren, geschlossene Augen mit einem entspannten Gesicht (beide Katzen), gegenseitige Fellpflege mit eingezogenen Krallen.
SPIELENDES VERSTECKEN ist richtig
BEIßEN ist richtig
BEGEGNUNG zwischen RIVALEN
SPIELEN
FRIENDS
Die Katze innerhalb des Kartons, hat sich zurückgezogen und sitz dort zusammengekauert, Schwanz nah an den Körper gelegt - beide Katzen starren sich an.
ÄNGSTLICHES VERSTECKEN ist richtig
Angelegte Ohren (beide Katzen), beide Katzen starren sich an und bleiben auf Sicherheitsabstand, um die Situation zu kontrollieren.
Angelegte Ohren (beide Katzen) und verschlungene Körper mit ausgefahrenden Krallen sind bei Kämpfen zu beobachten.
Runde Körperhaltung , spielerische Luftsprünge, in keiner bestimmten Richtung. Die Bewegung scheint eher in die Höhe als Vorwärts zu gehen.
Reduziert Spannungen und Konflikte zwischen Katzen zuhause.
SPIELEN ist richtig
BERÜHRUNG zwischen RIVALEN
FELLPFLEGE ist richtig
KÄMPFEN
BERÜHRUNG zwischen FREUNDEN ist richtig
Hochgestellter Schwanz, weiche Pfoten (Krallen eingefahren) und aufgestellte Ohren in Verbindung mit einer entspannten Körperhaltung. Obwohl die Katze über der anderen Katze steht, zeigt diese keine verteidigende Körperhaltung.
Signale hierfür sind aufgestellte und nach vorne gerichtete Ohren, sehr enger Kontakt Nase an Nase.
FREUNDE ist richtig
BEGEGNUNG zwischen RIVALEN ist richtig
BLOCKIEREN
BLOCKIEREN ist richtig
Die Katze links wird blockiert, sie hat ihre Ohren angelegt, eine geduckte Körperhaltung und trägt den Schwanz tief, wahrt den Abstand zur blockierenden Katze und drückt damit Unbehagen aus.
KÄMPFEN ist richtig
KONTAKT zwischen RIVALEN?
KONTAKT zwischen RIVALEN
Die Ohren sind angelegt und die Augen halb geschlossen, um diese vor einem potentiellen Angriff zu schützen. Die schwarze (offensive) Katze , starrt die grauweiße (defensive) Katze an, die ihre Pfote bereits zur Verteidigung gehoben hat, sollte die schwarze Katze sie attackieren.
Anzeichen für freundlichen Kontakt: Schwanz und Ohren der grauen Katze sind aufgestellt und nach vorne gerichtet, enger Kontakt und interessiertes Beschnuppern.
KONTAKT zwischen RIVALEN ist richtig
Gruß ist richtig
Konflikte zwischen Katzen können leicht übersehen werden.
Sind diese Katzen FREUNDE oder RIVALEN? Teste Dein Katzenwissen!
START
JAGEN ist richtig
1
SPIELENDES VERSTECKEN ist richtig
Wusstest Du Schon?